laktosefreies Schokomousse

Das braucht's für 4 Portionen:

Nüsse caramelisieren:

50g        Haselnüsse, grob gehackt

1EL         Zucker

Schokolademousse:

150g     dunkle Schokolade (>64 % Kakao), fein gehackt

2            frische Eigelbe

1EL        Zucker

2EL        starke Espressi, ausgekühlt

2dl         Sojarahm (Soja Cuisine aha!)

2            frische Eiweisse

1Prise   Salz

1EL        Zucker

Dekorieren:

1dl          Sojarahm (Soja Cuisine aha!)

Zubereitung:

Nüsse caramelisieren:

Nüsse und Zucker in einer Pfanne mischen, unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. goldbraun rösten.

Schokolademousse:

Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren.

Schokolade schmelzen, glatt rühren. Eigelbe und Zucker mit den Schwingbesen rühren, bis die Masse schaumig ist.

 

Eimasse zur Schokolade geben, Espresso dazugiessen, gut verrühren. Sojarahm mit dem Schwingbesen sorgfältig unter die Masse ziehen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen,

Zucker beigeben, kurz weiterschlagen. Eischnee sorgfältig unter die Schokolademasse ziehen. Mousse in Gläser füllen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. fest werden lassen.

Dekorieren:

Sojarahm flaumig schlagen, mit den Nüsse auf dem Mousse verteilen.

Än Guete :)

laktosefreies Schokomousse