Gua Sha ❓

Was ist Gua Sha?

Gua Sha ist eine äusserliche Therapie, die in der TCM ☯️ hauptsächlich angewendet wird, um oberflächliche Syndrome und Stauungen aufzulösen. Durch diese Methode werden Qi (Energie) und Blut (Xue) im Körper bewegt. Es ist eine ausleitende Therapieform, die Petechien (Einblutungen) auf der behandelten Körperoberfläche auslösen kann.

Wirkung / Anwendung:

Gua Sha wird meistens über einen längeren Zeitraum angewendet. Genügend Abstand und eine vollständige Abheilung der Petechien sind angebracht, sonst wird zuviel Yang-Qi verbraucht. Bei oberflächlichen Erkrankungen reichen meist mehrere Sitzungen in kürzeren Abständen. Bei chronischen Erkrankungen ist die Zeitdauer länger. Meistens wird Gua Sha noch mit anderen Therapieformen kombiniert.


Die Gua Sha Therapie wird mit folgenden Gegenständen praktiziert:


☀️ Wasserbüffelhorn oder Kuhhorn (kühlt Blut und Hitze)

☀️ Jade (kühlt Blut und Hitze)

☀️ chinesischer Suppenlöffel

Was macht Gua Sha?

Oberfläche (Bao) öffnen:

Es wird die Oberfläche geöffnet oder befreit. Oberflächliche Syndrome werden reduziert und Blockaden werden aufgelöst. Bei allen Bao Syndromen wird die Oberfläche befallen und es kommt zu einem Kampf mit dem Wei-Qi (Abwehr-Energie). Dadurch entsteht eine Blockade.

Stärken des Wei-Qi (Abwehr)

Stagnation / Stase auflösen

Stagnation der inneren Organe auflösen

Fülle auflösen

Zeit einer Infektionserkrankung verkürzen


Wann wird Gua Sha angewendet? 🧐

🌱 Linderung von Rücken- und Gelenkschmerzen


🌱 Muskelschmerzen, Verspannungen


🌱 Bindehautentzündung


🌱 Menstruationsbeschwerden


🌱 Wechseljahresbeschwerden


🌱 Schlafstörungen


🌱 Kopfschmerzen / Migräne


🌱 Erkältungen und fieberhaften Zuständen


🌱 Husten und Bronchialerkrankungen


🌱 Nasennebenhöhlenerkrankungen


🌱 Zahnschmerzen


🌱 akuten und chronischen Infekten


🌱 Verdauungs- und Blasenproblemen (zB: Blasenentzündung, Durchfall, Gastritis, Obstipation)


🌱 Blutdruckstörungen (Hyper,- Hypotonie)


🌱 Cholesterinämie


🌱 Gallenblasenbeschwerden


🌱 zur Vorbeugung von Krankheiten aller Art


🌱 zur Aktivierung des Immunsystems


🌱 zur Ausleitung von Stoffwechselschlacken und - Giften


🌱 Zur Anregung des Stoffwechsels


🌱 Anti-Aging Massage vor allem im Gesicht


🌱 zur Verbesserung der Durchblutung und Anregung der Sauerstoffversorgung


🌱 Krankheiten innerer Organe können über die zugehörigen Meridiane oder Reflexzonen beeinflusst werden


Viele meiner Patienten fragen mich: Schmerzen die Flecken (Petechien) oder die Behandlung?


Nein, die Behandlung tut überhaupt nicht weh 🥰 Es löst Verspannungen und erwärmt den behandelten Bereich. Klar, die Stellen sehen zum Teil wirklich "schlimm" aus, aber glauben Sie mir, es tut nicht weh! 🥰



Ich wünsche euch einen wundervollen Tag und hoffe bis bald zu einer Gua Sha Therapie 🐞☀️

Eure Nadja 🍀




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen